Montag, 2. März 2015

Montagsfrage





Glaubst du, dass Bücher dein Denken/Handeln schon mal beeinflusst haben?


Ich würde sagen, definitiv ja!! Vielleicht nicht immer bewusst sondern eher auf unbewusster Ebene aber ich bin davon überzeugt dass mich Bücher in meinem Denken oder Handeln beeinflussen. 
Bücher liefern uns Informationen auf vielfältige Weise und diese beeinflussen dann unser Denken und Handeln. Das können geschichtliche Hintergründe, oder aber auch ganz neue Themen sein für die man sich bisher nicht interessiert hat. 
Aus manchen Büchern nimmt man sehr viel mit und aus anderen eventuell nur Kleinigkeiten. 
Ich habe vor kurzem Märchensommer (Anna Katmore) gelesen. In dem Buch geht es viel um Versöhnung, den Tod und auch Vergebung und man merkt, dass man nicht immer für alles ewig Zeit hat, sondern dass das Leben begrenzt ist. 
Gerade bei solchen Themen wird der Leser zum Nachdenken angeregt nicht nur über die Geschichte im Buch sondern vielleicht auch über das eigene Leben. 
Für das Handeln fallen mir im Moment keine konkreten Beispiele ein, aber ich bin mir sicher, dass auch dieses durch Bücher beeinflusst wird. 


Wie ergeht es euch mit der Frage? Habt ihr Bücher die schon einmal euer Denken oder Handeln beeinflusst haben?


Liebe Grüße
eure

Kommentare:

  1. Also wer diese Frage mit "nein" beantwortet, der hat wohl keine deutsche Schullaufbahn genossen. :-D Im Deutschunterricht liest man so einiges, was einen vielleicht nicht direkt und augenscheinlich beeinflusst, aber doch zu denken gibt.
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Wie schon Marie über mir geschrieben hat, man wird einfach von Büchern beeinflusst und zum denken angeregt. Ansonsten wäre es für mich auch kein richtiges Buch, welches ich lesen möchte :)
    Liebst Katja
    http://amoureuxee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen