Sonntag, 30. August 2015

[Rezension] Die dunkle Seite





Köln, 1999: Ein scheinbar harmloser Geschäftsmann fällt einem grausamen Verbrechen zum Opfer. Die Tat eines Verrückten? Vera Gemini, Kölner Detektivin, die wider Willen in den Fall hineingezogen wird, erkennt schon bald die perfide Logik hinter der angeblichen Wahnsinnstat. Die Spur führt zurück ins Jahr 1991, in die letzten Tage des Golfkriegs, und zu einem Geheimnis in der kuwaitischen Wüste - begraben, aber nicht vergessen...



"Die dunkle Seite" ist seit langem mein erstes Hörbuch und ich war gespannt ob es mir wohl gefallen wird, da ich insgesamt Hörbücher nicht ganz so gerne mag. Gelesen wird die Geschichte von Stefan Kaminski und ich muss sagen, er interpretiert die Lesung sehr mitreißend und packend und haucht jeder Figur eine eigene Persönlichkeit ein. Das war wirklich toll zu erleben und ihm zuzuhören hat mir viel Spaß gemacht. 
Die Grundidee der Story birgt viel Potenzial aber leider hatte ich das Gefühl, dass sich alles in der Oberfläche verliert. Die Charaktere wirken sehr häufig unsympathisch und unreif, was vor allem die Polizisten betrifft, aber auch unglaubwürdig und unterentwickelt. 
Leider wimmelt es in der Geschichte oft nur so vor Klischees. Da hätten wir den einsamen und zynischen Hauptkommissar, die toughe Privatdetektivin, die enttäuscht von der Männerwelt ist, sich aber im Grunde doch nur nach Liebe sehnt. Durch diese Klischees verlor der Roman ein wenig an Spannung und konnte mich nicht komplett überzeugen. 
Teilweise bin ich auch immer wieder mal abgedriftet mit den Gedanken und hatte Mühe der Geschichte zu folgen. 


Trotz kleinerer Schwächen eignet sich "Die dunkle Seite" gut als kurzweilige Unterhaltung zu viel erwarten sollte man allerdings nicht. 




Kommentare:

  1. Hey Bettina,

    ich bin auch kein so großer Fan von Hörbüchern. Ich glaube, ich habe seit meiner Kindheit keine mehr gehört :D Aber schade, dass dir die Geschichte nicht so gefallen hat.

    Dieses Mal habe ich dich getaggt und würde mich freuen, wenn du Lust hättest, mitzumachen:
    http://sanasbookworlds.blogspot.de/2015/08/tag-books-until-end.html

    Liebste Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sana,

      danke fürs taggen, natürlich mach ich gerne mit :)

      LG
      Bettina

      Löschen
  2. Hi Bettina,

    ich höre gerade die Königmörder-Chronik - ebenfalls gelesen von Stefan Kaminski. Ich muss sagen, der Mann kann das.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    PS: Ich habe dich getagged. Vielleicht hast du ja Freude dran die Fragen zu beantworten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andre,

      danke fürs taggen, ich mach gerne mit und freu mich schon auf die Fragen :)

      LG
      Bettina

      Löschen