Dienstag, 4. August 2015

[Rezension] They Never Touched My Heart







Mein Name ist Paul Matthews, ich komme aus Australien, habe Karriere als Bodyguard gemacht, reise um die Welt und erobere Frauen auf meine eigene Art und Weise. Liebe und Partnerschaft haben für mich keine Bedeutung - obwohl ich für viele Frauen ein Traummann bin. Mein Beruf erfordert eine enorme körperliche Fitness, die ich mit sportlichen Aktivitäten wie Kampfsport erreiche. Aber auch meine Bildung darf ich nicht außer Ach lassen, da ich mich häufig in den oberen Kreisen der Gesellschaft bewege. Charme und Stil gehören selbstverständlich dazu. 
Als Personenschützer habe ich Zugang zu der Welt der Reichen und Schönen. Dies eröffnet mir viele Möglichkeiten. Ich habe ein Gespür für devote Frauen und fessle sie mit meiner Dominanz.
Sie glauben gar nicht, wie viele Ladies gerade in Führungspositionen es lieben, unterworfen zu werden und vor Lustschmerz und süßen Qualen vergehen. 



"They Never Touched My Heart" stellt den ersten Band der Reihe von Quinn J. Fletcher dar. 
Sehr besonders bei diesem Erotikroman war für mich die Erzählform. Man erlebt die Geschichte als eine Art Biografie und hat das Gefühl die Hauptfigur Paul Matthews erzählt einem das Erlebte persönlich. Das war sehr ungewohnt aber dennoch positiv und interessant und ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Ebenso war es schön einmal alles aus der Sicht des Mannes erleben zu können, da die meisten Erotikromane ja doch eher aus der Perspektive der Frau geschrieben sind. 
Allerdings sollte man damit umgehen können wenn Dinge direkt beim Namen genannt  und nicht beschönigt werden. Auch mit vulgären Ausdrücken sollte man kein Problem haben, da diese sehr häufig vertreten sind. Mir war es an manchen Stellen fast schon zu oft, aber das ist natürlich Geschmackssache.
Das Buch stellt den Beginn einer Serie dar, in der man verschiedene Erlebnisse von Paul erzählt bekommt. Ich bin schon sehr gespannt, welche prickelnde Geschichten er bei Band zwei zum Besten geben wird. 



Wer Lust auf einen heißen, fesselnden Kurzroman hat, den man aus der Sicht des Mannes erleben kann, für den ist dieses Buch definitiv genau das Richtige. 




1 Kommentar:

  1. Hihi ich habe auch vor kurzem das Vergnügen mit Paul gehabt und werde meine Rezension die Tage zaubern. So viel, mir hat es auch gefallen. Vor allem die Erzählweise und ja auch Paul reizt auf den wenigen Seiten :)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen