Dienstag, 20. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen



"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die von Schlunzenbücher weitergeführt wird.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?  

Ich beginne heute "In einem weiten Land" von Johanna Nichollis und bin auf Seite 1/752.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Fanny Byron blieb einen Moment stehen, um ihren ersten Sonnenaufgang in Australien zu betrachten. 

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden. (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)

Da ich das Buch heute erst anfangen werde kann ich zum Inhalt noch nicht wirklich was sagen ;) Allerdings freue ich mich sehr auf die Geschichte, da sie ganz genau meinen Geschmack trifft, vom Klappentext her. Vianna wird übel verleumdet und muss daher nach Australien flüchten. Da sie weder Papiere noch Geld hat muss sie ein zwielichtiges Angebot annehmen und fängt ihre Arbeit in einem Club an, bei der sie reiche Männer zum Glücksspiel animieren soll. Bald schon verlangt Severin mehr von Vianna und bedroht sie auf brutale Weise. Dann bekommt sie unerwartet Hilfe. Doch kann sie dieser wirklich vertrauen?

4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze?

Ich finde so Erinnerungsstützen in der Regel super, sofern sie nicht die ersten 100 Seiten einnehmen. Dann ist es mir meist zu lang. Aber oft muss man ja doch sehr lange auf einen Folgeband warten und dann bekommt man auf diese Art und Weise noch einmal eine grobe Zusammenfassung und ich komm dann leichter wieder rein in die Geschichte. 

Kommentare:

  1. Hey =)

    bei den Erinnerungsstützen sind wir wirklich einer Meinung =).
    Ich hatte schon Reihenfortsetzungen, bei denen dachte ich beim Lesen, mein Gott Autor, glaubst du denn ich bin senil oder blöd??? =). Ich verstehe schon, dass man natürlich auch Leute abholen will, die sich nach langer Zeit oder auch zum ersten mal mit dem Folgeband beschäftigen. Nervt trotzdem manchmal =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen!
    Ich bin heute auch wieder dabei!
    Das Cover deines Buches sieht ja toll aus. Ich bin gespannt auf deine Rezi und deshalb auch direkt als Leser hiergeblieben :)
    Zu Ziffer 4.: Ich finde, es kommt immer drauf an. Es sollte aber nicht zu lang sein! Kurz und knackig :) Hier ist mein Beitrag
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Charleen,

      ja dem stimme ich zu. Kurz und knackig, reicht ja auch meistens. Denn in der Regel hat man den Inhalt des Vorbandes ja doch noch grob im Kopf wenn das Buch gut war ;)

      LG
      Bettina

      Löschen
  3. Hi
    Dein buch klingt echt intetessant.
    Ich kenne es nicht aber es erinnert mich an herbst.
    Liebe grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Ich finde es super, wie Nicole Böhm das bei ihrer "Chroniken der Seelenwächter"-Reihe macht: sie hat am Anfang immer eine ganz knappe Zusammenfassung aller wichtigen Ereignisse bisher. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen