Montag, 23. November 2015

Montagsfrage





Gab es dieses Jahr für euch ein Buch/Bücher, das/die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?


Leider muss ich sagen, dass es diesen Jahr tatsächlich den ein oder anderen Flop gab. 
Zum einen war das Totenhaus von Bernhard Aichner. Die Story hat mir nicht gefallen und sämtliche Handlungen und auch das komplette Verhalten sowie der Charakter, der Hauptfigur waren überhaupt nicht mein Fall und ich musste mich durch das komplette Buch regelrecht durchquälen. Wäre es kein Rezensionsexemplar gewesen, hätte ich es definitiv abgebrochen.
Ein weiterer Flop war für mich Der Thron der Finsternis von Peter V. Brett. Das Buch umfasst ca. 1000 Seiten, wobei die eigentliche Story auf gut 200 Seiten auch erzählt gewesen wäre. Der komplette Rest ist eine Mischung aus Besprechungen und Teepolitik und war für die Geschichte nicht nur unnötig sondern auch sterbenslangweilig. Ich war extrem enttäuscht von diesem vierten Band.
Weitere Bücher die mir ebenfalls gar nicht gut gefallen haben, waren zum Beispiel Butchers Crossing und Highland Fever, deren Geschichte und Charaktere mich sehr enttäuscht zurück gelassen haben. 


Hattet ihr dieses Jahr Bücher, die ihr als totalen Flop bezeichnen würden und wenn ja welche?


Liebe Grüße
eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen