Mittwoch, 16. Dezember 2015

[Rezension] Die achte Wächterin





Wer Schülerin der Peel Academy ist, der ist es gewohnt, merkwürdige Dinge zu erleben. Denn an der Peel Academy wird man zum Agenten ausgebildet, um später in den Dienst der Regierung zu treten. Trotzdem staunt die junge Amanda nicht schlecht, als man sie nach ihren Prüfungen kidnappt und sie in einer mysteriösen Geheimorganisation wieder aufwacht. Sie nennen sich Zeitenspringer. Ihr Motto ist >>Verbesserung, nicht Veränderung<<. Sie sind absolut top secret. Und ausgerechnet Amanda soll für sie arbeiten. 




Dieses Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste und ich habe mich sehr darauf gefreut es als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt zu bekommen. Ich habe mich aufgrund zahlreicher zuvor gelesener, positiver Rezensionen mit hohen Erwartungen ans Lesen gemacht. Und eins kann ich euch gleich vorab sagen, sie wurden nicht enttäuscht ;) Aber der Reihe nach. 
Amanda ist Schülerin an der Peel Academy und aus ihrer Sicht erleben wir die gesamte Geschichte. Durch ihre Ausbildung haben wir hier keine schüchterne, ängstliche, sondern eine sehr toughe und mutige Protagonistin. Sie ist eine sehr außergewöhnliche junge Frau und konnte mich immer wieder aufs Neue begeistern. 
In der Academy bekommt lernt sie einige neue Kollegen kennen und auch hier muss ich sagen, dass alle Charaktere toll aufgebaut und sehr überzeugend sind. 
Interessant ist auch, dass wir hier direkt von Beginn an ein schon bestehendes Liebespaar haben und es nicht wie üblich im Laufe der Geschichte zwischen zwei Personen knistert und dann langsam mehr Gefühle entstehen. Das empfand ich als sehr erfrischend und abwechslungsreich.
Meredith Mc Cardle hat einen sehr mitreißenden und packenden Schreibstil, der es einem fast unmöglich macht das Buch aus der Hand zu legen. Die vielen Zeitsprünge in die Vergangenheit sind spannend und temporeich, aber zugleich auch logisch und nachvollziehbar. Der Spannungsbogen steigt mehr und mehr und reisst bis zum Ende nicht ab. 
"Die achte Wächterin" stellt den Auftakt der Zeitenspringer-Reihe dar, die mit "Die Farbe der Zukunft" fortgesetzt wird. 




Eine spannungsgeladene Geschichte rund um das Thema Zeitreisen, die mich bis zur letzten Seite gefesselt hat. Dieses Buch zählt definitiv zu meinen Jahreshighlights und ist ein MUSS für alle Fans von Zeitreisegeschichten. 




Kommentare:

  1. Hi Bettina!

    Ich höre immer nur gutes von dem Buch ... habs auch schon einige Zeit auf der Wunschliste :D Weißt du denn, wann der zweite Band erscheinen soll?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Aleshanee,

      der zweite Band ist im November dieses Jahr erschienen. :)

      Liebe Grüße
      Bettina

      Löschen