Dienstag, 15. Dezember 2015

Gemeinsam Lesen



"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die von Schlunzenbücher weitergeführt wird.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?  

Ich lese "Neva" von Sara Grant und bin auf Seite 1/349.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich stehe im Dunkeln. 

(Ja, das is mal wieder ein wirklich ganz ganz toller Satz :P)

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden. (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)

Irgendwie scheint es bei mir langsam Tradition zu werden, dass ich dienstags ein neues Buch anfange. Da ich mal wieder auf Seite 1 bin kann ich zum Inhalt natürlich noch nichts sagen, außer das jemand wohl im Dunklen steht, aber das wisst ihr ja auch schon ;)
Auf das Buch bin ich über das Cover aufmerksam geworden. Ich finde es trotz seiner Schlichtheit irgendwie spannend und wunderschön und es hat mich sofort neugierig auf den Inhalt gemacht. Auch der Klappentext klang recht vielversprechend. Es geht um Neva, die gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna einige Fragen klären möchte, z.b. warum ihr Heimatland durch eine Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet ist oder auch warum immer wieder Menschen spurlos verschwinden. 
Ich freue mich schon sehr auf das Buch und hoffe dass es mich nicht enttäuschen wird. 

4. Wenn du selbst ein Buch schreiben würdest, welches Genre würdest du dann wählen und warum? Und würde es von dem abweichen, was du normalerweise liest?


Mal abgesehen davon dass ich fürs Bücherschreiben zu wenig Fantasie habe und auch kein Talent, würde ich wohl im Bereit Fantasy schreiben. Diesen Bereich lese ich am liebsten und ich finde es immer wieder spannend, was für ausgeklügelte Welten sich manche Autoren ausdenken und welche wundersamen Wesen. Das würde mich auch mal reizen und ich denke, dass das am ehesten zu mir passen würde. 
Thriller lese ich zwar wie historische Romane auch sehr gerne, aber das viele Recherchieren wäre glaube ich nicht so mein Fall und ich würde mich ein wenig eingeengt fühlen, da man sich ja doch immer wieder an Fakten etc halten muss. 
Im Bereich Fantasy hingegen ist alles möglich. 

1 Kommentar:

  1. Hallo, :)
    ah, ein Buch aus dem Pan-Verlag. :) Ich mochte die Bücher sehr. :) "Neva" habe ich aber nicht gelesen, obwohl das Cover wirklich schön ist. :)
    Ich würde Fantasy auch aus dem Grund wählen. :) Es ist alles möglich, solange es nicht zu absurd wird. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen