Mittwoch, 30. November 2016

Monatsrückblick November 2016


Hey meine Lieben, 

das Jahr nähert sich dem Ende entgegen und der letzte Monat steht vor der Tür. Im November bin ich leider etwas weniger zum Lesen gekommen, da ich zwei Wochen krank war und lesen nicht möglich war. Dafür gab er seit längerem Mal wieder Hörbücher bzw. auch ein Hörspiel und ich muss sagen, ich finde immer mehr Gefallen an solchen. Aber hier nun die Fakten:



Gelesene Bücher







 Highlight des Monats
 

"Die Schwester des Tänzers" hat mich wirklich komplett überrascht. Es war zum einen mein erstes Hörbuch seit langem und zum anderen war die Geschichte eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich habe mich gefreut mit den Figuren, mit ihnen gelitten und geweint und wichtigen Lebensereignissen entgegen gefiebert. Gelesen wird das Hörbuch von Gabriele Blum und sie macht ihre Arbeit einfach großartig. Für mich ein Must-Have für alle die Ballett oder historische Geschichten lieben. (5/5 Herzen)
Ebenfalls ein Highlight war für mich "Das Geheimnis von Askir - Der Kronrat", bei dem es sich um den finalen Band der Askir-Reihe handelt. Es fühlt sich an als wäre ich Ewigkeiten mit Havald und seinen Freunden unterwegs gewesen. Die Kämpfe und Schlachten, die schönen aber auch traurigen Momente. In diesem finalen Band werden alle Geschehnisse und Handlungen zusammen geführt zu einem absolut spannenden finalen Höhepunkt. Das Ende war mehr als überraschend und ich bin richtig neugierig auf die Folgereihe "Die Götterkriege". (5/5 Herzen)


Flop des Monats

 

"Make up Girl - Vor der Kamera" hat mir leider gar nicht gefallen. Die Geschichte war extrem lahm und konstruiert, sowie vorhersehbar. Außerdem waren die Protagonisten sehr oberflächlich, klischeehaft und stellenweise extrem unsympathisch. Das Buch kann ich leider gar nicht weiter empfehlen. (2/5 Herzen)
"Ich bin der Zorn" ist der vierte Band der Ethan Cross - Reihe und ich bin ehrlich gesagt nicht wirklich begeistert. Die Geschichte war ziemlich langatmig und da mir die vorherigen Bände nicht bekannt sind, hatte ich auch starke Probleme mich an die Figuren zu gewöhnen bzw. sie auseinander zu halten. Daher für mich auch ein Flop diesen Monat. (3/5 Herzen)


Mein Monatsrückblick in Zahlen:

Gelesene Bücher: 8
Neuzugänge: 4
Gelesene Seiten dieses Monats: 3.422
Gelesene Seiten dieses Jahres: 53.132
Durchschnittliche Seiten pro Tag: 114


Liebe Grüße
eure


Dienstag, 29. November 2016

[Challenge] Black or White?


Hey meine Lieben, 

irgendwie bin ich gerade total im Challengefieber und daher werde ich kommendes Jahr auch noch an der Black or White Challenge teilnehmen, die von Ruby's Tintengewisper ins Leben gerufen wurde. 


Regeln:

1) Die Challenge läuft vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017
2) Eine Anmeldung ist jederzeit möglich, aber die Bücher zählen erst ab Eintritt in die Challenge. 
3) Um an der Challenge teilzunehmen muss man entweder eine Challengeseite auf dem eigenen Blog erstellen oder aber ein Dokument in der Facebook-Seite der Challenge. 
4) Dort hält man dann seine gelesenen Bücher + deren Seitenanzahl fest. Rezensionen sind keine Pflicht.
5) Für jedes Buch kann man Punkte sammeln. Pro 500 Seiten sammelt ihr 1 Punkt für euer Team.
6) Jedes Buch gilt nur für eine Aufgabe.
7) Bei monatlichen "Quests" kann man Extrapunkte sammeln. 



Ich habe mich für folgendes Team entschieden:




Januar (2/8 Punkten):

Hauptaufgabe (3P.):
- Lies ein Buch, in dessen Titel das Wort "Jahr" enthalten ist. 

Nebenaufgabe (je 1P.):
- Lies ein Buch aus dessen Titel du deinen Teamnamen bilden kannst.
-> Magisterium - Der Weg ins Labyrinth (Cassandra Clare) -> White -> 336 Seiten
- Lies ein Buch, dass zwischen 8,95 Euro und 8,99 Euro gekostet hat.

Zusatzaufgabe (1P.):
- Wähle einen Decknamen passend zu deinem gewählten Team.
-> Deckname: White Lady

Quest (2P.): 
- Lesenacht am 14.01.2017



Februar (3/7 Punkten):

Hauptaufgabe (3P.):
- Lies ein Buch mit einem weißen Cover

Nebenaufgabe (je 1P.):
- Lies ein Krimi / Thriller
-> Blind Walk (Patricia Schröder) -> 447 Seiten
- Lies ein Bilderbuch und sage kurz was dir daran gefällt

Zusatzaufgabe (2P.):
Sucht euch ein Buch aus, zu dem ihr dann drei Cover aus unterschiedlichen Ländern zusammensucht.

-> Nach langem Überlegen habe ich mich für Harry Potter entschieden, da dies einfach meine liebste Buchreihe ist. Die Länder sind Schweden, Dänemark und China.




März (6/15 Punkten):

Hauptaufgabe (3P.):
- Lies ein Buch, bei dem der Nachname des Autors mit "W" beginnt

Nebenaufgabe (je 1P.):
- Lies ein Buch mit einem Kleid auf dem Cover. 
- Lies ein Buch mit einem Untertitel.
-> Die dreizehnte Fee (Julia Adrian)

Zusatzaufgabe (5P.):
Stell ein Cover deiner Wahl selbst nach. (Titel und Autor werden nicht benötigt).


Quest (5P.):
Gestalte ein eigenes Lesezeichen, bei dem deine Teamzugehörigkeit erkennbar ist. 



Gemeinsam Lesen #40



"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die von Schlunzenbücher weitergeführt wird.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese aktuell "Die Götterkriege - Die Rose von Illían" von Richard Schwartz und bin auf Seite55/626.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

>>Irgendwas geht hier vor<<, meinte Sanja Grenski, als sie mit vier gefüllten Humpen zu ihrem Tisch hinten in der Ecke der >>Silbernen Schlange<< zurückkehrte, wo Blix schon auf sie wartete.

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden. (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)

Nach dem nervenaufreibenden Ende der Askir-Reihe mussten die ersten beiden Götterkriege-Bände direkt bei mir einziehen. Mit jedem Buch vergöttere ich Richard Schwartz mehr und bin total gefesselt von seinen Büchern. Der Einstieg in diesen Band fiel mir zunächst ein klein wenig schwer, weil ich nicht wie gewohnt Havald & Co. begleite, sondern eine andere bereits bekannte Figur. Das ist erst mal ungewohnt, aber dennoch freue ich mich schon sehr auf diese Reihe und bin gespannt, was alles passieren wird. 

4. Von welchem Verlag hast du im letzten Monat die meisten Bücher gelesen?

Ich muss gestehen ich habe keine Ahnung und bin gerade ein bisschen zu faul das jetzt rauszukramen. Allerdings würde ich schätzen das es der Knaur Verlag oder Blanvalet ist, weil ich von den beiden mit Abstand am meisten lese ;)

Montag, 28. November 2016

[Challenge] Weltreise - Challenge



Hey meine Lieben, 

bei Anja habe ich heute die Weltreisechallenge entdeckt und möchte unbedingt auch nächstes Jahr daran teilnehmen. Ich finde das Thema einfach super!

Während dieser Challenge wird es zu 12 verschiedenen Ländern je 5 verschiedene Aufgaben geben. Für jede erledigte Aufgabe (bzw. pro Buch) gibt es einen Punkt, mit dem man dem Hauptgewinn ein kleines bisschen näher kommt. 


Die Preise: 

1. Platz (ab 45 Punkte): Ein Buch nach Wahl im Wert von bis zu 20€

2. Platz (ab 30 Punkte): Ein Buch nach Wahl im Wert von bis zu 10€

3. Platz (ab 15 Punkte): Ein von Anja zusammengestelltes Goodiepaket



Regeln:

1. Die Aufgaben gehen immer am 01. des Monats zwischen 6 Uhr und 9 Uhr online.
2. Die Challenge läuft vom 01.01.2017 bis  zum 31.12.2017.
3. Jedes Buch sollte mindestens 200 Seiten umfassen (bei Ebooks an den Amazon-Angaben der Printausgabe orientieren)
4. Jeder mit der entsprechenden Punktezahl landet im Lostopf für den jeweiligen Platz (wer z.b. 48 Punkte hat landet in allen Lostöpfen)
5. Es sind Bücher in allen Sprachen zugelassen 
6. Jede Aufgabe bringt einen Punkt, sobald eine kurze Meinung oder Rezension dazu verfasst ist (Link muss auf der Challengeseite erkennbar sein)
7. Pro Buch kann nur eine Aufgabe erledigt werden
8. Die Aufgaben müssen in dem Monat erledigt werden, dem sie zugeordnet sind
9. In der FB-Gruppe Weltreisechallenge kann man diverse Fragen stellen und sich untereinander austauschen.



Januar:


Lies ein Buch...

...mit Sternen auf dem Cover.
-> Magisterium - Der Weg ins Labyrinth (Cassandra Clare)
...in dem Burger gegessen werden.
...mit Cowboys.
...in dem es um einen Roadtrip geht.
...in dem Thanksgiving gefeiert wird. 
-> Anklage (John Grisham)


Februar:


Lies ein Buch...

...das bei Eis und Schnee spielt. 
...mit einem Diamanten auf dem Cover.
...mit Schlittenhunden.
...mit einer Schneelandschaft auf dem Cover.
...in dem eine Frau von einem Duft betört wird.



März:


Lies ein Buch...

...mit einem afrikanischen Tier auf dem Cover.
...mit einem Berg auf dem Cover.
-> Die Chroniken der Unsterblichen (Wolfgang Hohlbein)
...mit einem dunkelhäutigen Protagonisten.
-> Die Sklavin des Sultans (Jane Johnson)
...in dem es sehr heiss ist. 
-> Land der Dornen (Colleen McCullough)
...in dem es eine tödliche Krankheit gibt.

[Kurz-Rezension] Der Schatten des Windes



Unaussprechliche Geheimnisse, unglückliche Lieben und dramatische Schicksale vor dem Hintergrund des Barcelona der 50er Jahre: Zu spanischen Klängen und dem Gemurmel der nächtlichen Großstadt entführt das Hörspiel in die geheimnisvolle Welt der Bibliotheken und vergessenen Bücher. Auf der Suche nach Julián Carax, dem geheimnisumwitterten Autor, verlieren sich die Schritte Daniels im undurchschaubaren Labyrinth der verwinkelten Gassen und verlassenen Paläste. Und nur eines ist sicher: Diese Geschichte wird nicht nur Daniel ein Leben lang begleiten...



"Der Schatten des Windes" wurde mir schon mehrfach von Freunden empfohlen und nun durfte das Werk endlich als Hörspiel bei mir einziehen. Während ich Hörbücher schon öfter hatte, so handelt es sich hierbei um mein erstes Hörspiel. 
Ganz besonders begeistert haben mich die verschiedenen Sprecher zu denen u.a. auch Matthias Schweighöfer zählt. Auch die Musik war einfach perfekt gewählt und harmonieren derart wunderbar miteinander, dass man das Gefühl hat, selbst mitten in den Gassen von Barcelona zu stehen.
Auf die Geschichte möchte ich im Einzelnen nicht eingehen, da ich sonst zu viel vorweg nehme. Ich finde den Einstieg allerdings sehr gelungen, denn dort begleiten wir Daniel gemeinsam mit seinem Vater zum Friedhof der vergessenen Bücher. Jeder der diesen zum ersten Mal betrifft, darf sich ein Buch aussuchen und Daniel Wahl ändert sein Leben für immer. 
Das Hörspiel hat nur eine Gesamtlänge von 2 Stunden und 34 Minuten und daran merkt man deutlich, dass der Inhalt sehr zusammengefasst wurde. Das war für mich dann stellenweise auch ein wenig problematisch, da ich das Buch selber noch nicht kannte. Ich hatte oft Schwierigkeiten die Personen zu unterscheiden oder richtig einordnen zu können, weshalb es mir manchmal schwer viel der Geschichte folgen zu können.



Also Ergänzung zum eigentlichen Buch würde ich das Hörspiel auf jeden Fall weiter empfehlen, aber wenn man (so wie es bei mir der Fall war) die Geschichte noch gar nicht kennt, ist es schwer der ganzen Geschichte zu folgen. Viele Passagen aus dem Buch fehlen, die für mich vermutlich einiges leichter verständlich gemacht hätten. 



Sonntag, 27. November 2016

[Challenge] Edelstein - Challenge 2017



Hey meine Lieben, 

heute hat die liebe Bianca ihre neue Challenge für das kommende Jahr vorgestellt und zwar die Edelstein-Challenge. Es wird 24 feste Aufgaben geben und zudem jeden Monat noch drei Extra-Aufgaben, die gelöst werden müssen. Dafür gibt es dann Punkte und am Ende natürlich auch die Chance auf einen Preis ;)

Die genauen Regeln findet ihr noch einmal hier auf der Challengeseite von Bianca: Hier!


Die festen Aufgaben:

Lies ein Buch...

01) ...in dem eine Krone vorkommt.
02) ...in dem ein Schmuckstück eine wichtige Rolle spielt.
03) ...mit mindestens einem Edelstein auf dem Cover.
04) ...mit einem Edelstein im Titel.
05) ...dass schon mindestens seit sechs Monaten auf deinem SuB liegt.
06) ...in dem ein wertvoller Gegenstand vorkommt.
07) ...in dem ein Ballkleid vorkommt.
-> Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche (Marie Lu)
08) ...in dem es auf eine Suche geht.
09) ...in dem es ein Königreich gibt.
-> Zwergenbann (Frank Rehfeld)
10) ...in dem ein Schatz eine wichtige Rolle spielt.
11) ...mit einer reichen Familie.
-> Die Nightingale Schwestern - Geheimnisse des Herzens (Donna Douglas)
12) ...mit einem funkelnden/glitzernden/glänzenden Cover.
-> Das Mädchen im Dunkeln (Jenny Blackhurst)
13) ...das aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. 
-> Under Ground (S. L. Grey)
14) ...das mit der Zeit erst richtig gut wurde.
15) ...das über mehrere Jahre hinweg spielt.
16) ...indem einem Charakter alle Mittel recht sind, um an sein Ziel zu kommen.
-> Anklage (John Grisham)
17) ...das mehr als 18,00 Euro gekostet hat.
18) ...das fast jeder kennt.
-> Magisterium - Der Weg ins Labyrinth (Cassandra Clare)
19) ...das du geschenkt bekommen hast.
-> Be my girl (Nina Sadowsky)
20) ...das dir persönlich besonders viel bedeutet.
21) ...das in einer anderen Welt spielt.
22) ...das dich emotional sehr mitgenommen hat.
23) ...das vor 1950 zum ersten Mal erschienen ist.
24) ...das dir durch ein "Voting" aufgetragen wird (Auswahl liegt ganz bei euch).
-> Zwölf Wasser - In die Abgründe (E. L. Greiff)


- Im Januar habe ich leider keine passenden Bücher gelesen.




Lies ein Buch...

...das auch im Wald spielt
-> Blind Walk (Patricia Schröder)
...mit einem grünen Cover
-> Rettungslos (Simone van der Vlugt)




Lies ein Buch...
...mit einer Blume auf dem Cover
...in dem ein gutes Fabelwesen vorkommt
-> Die dreizehnte Fee (Julia Adrian)
...mit einer jungen Frau als Protagonistin
-> Land der Dornen (Colleen McCullough)

Samstag, 26. November 2016

Neuerscheinungen im Dezember


Hey meine Lieben, 

geht es nur mir so oder kommt es euch auch so vor als würde das Jahr sehr schnell zu Ende gehen. Der Dezember steht vor dir Tür und somit kommen wir heute zu meinem letzten Neuerscheinungen-Post für dieses Jahr. Wie immer habe ich für euch die Bücher raus gesucht, die für mich persönlich ein absolutes Must-have sind:




Winterzauber in New York 
Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2016

Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest - in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist...



Das Geheimnis der Schneekirsche
Erscheinungsdatum: 19. Dezember 2016

Berlin 1913. Kurz vor Weihnachten erreicht die junge Lehrerin Selma Wallenstein ein Telegramm ihres Vaters: Ihre Mutter ist schwer erkrankt. Hals über Kopf begibt sich Selma au fdie Reise ins ferne Tsingtau, wo ihr Vater ind er deutschen Kolonialverwaltung arbeitet. Dort angekommen entdeckt Selma eine faszinierende neue Welt. Und sie begegnet völlig unverhofft ihrer großen Liebe Paul wieder, den sie seit Jahren nicht gesehen hat. All die Gefühle, die Selma so lange verdrängt hat, kehren mit Macht zurück. Doch bevor die beiden sich einander wieder annähern können, trennt das Schicksal sie erneut. - Für immer?







Hier musst du glücklich sein
Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2016

Eine kleine Gemeinschaft, abgeschottet von der Welt. Hier ist Pearl aufgewachsen und hier fühlt sie sich  sicher, denn ihr Oberhaupt Papa S. beschützt sie alle vor der vergifteten Welt da draußen. Doch als sic der gleichaltrige Ellis und seine Familie ihrer Gemeinschaft anschließen, wird Pearls Weltbild auf die Probe gestellt: Ellis wächst Pearl täglich mehr ans Herz - und er scheint nicht an die Lehren von Papa S. zu glauben! Langsam wird auch Pearl klar, dass sie fliehen müssen, um sich zu retten...








Insomnia
Erscheinungsdatum: 27. Dezember 2016

Verstört und mit Schnittwunden übersät taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Sie behauptet, dem "Hammermann" entkommen zu sein, einem Serienkiller, der bereits über ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass ihre Aussage fatale Folgen hat...






Ich freue mich schon sehr auf diese wundervollen Neuerscheinungen und weiß gar nicht welche ich mir zu erst holen soll. Besonders das Cover von "Das Geheimnis der Schneekirsche" hat es mir angetan. Die Farben sind einfach perfekt gewählt. 

Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch schon? Wie findet ihr die Bücher, sprechen sie euch ebenfalls an? 


Liebe Grüße
eure

Freitag, 25. November 2016

[Rezension] Das Spiel - Opfer



Am idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung. Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten. Hier will Familie Lambert in entspanntes Wochenende verbringen: Mit Angeln, Barbecue und Freizeitspielen. Auch die beiden Fannelli-Brüder haben sich zum See aufgemacht. Auch sie möchten das Wochenende genießen. Auf ihre Art. Mit Spielen. Bösen Spielen. Und ihre Mitspieler haben sie schon auserkoren...


"Opfer" stellt den Auftakt zur Spiel-Trilogie von Jeff Menapace dar. Das Buch hat mich mehrfach überraschen können, allerdings nicht immer nur positiv. 
Zu Beginn befindet sich Familie Lambert auf dem Weg zu ihrer Ferienhütte, bei der sie ein schönes Wochenende verbringen möchten. Patrick und Amy lieben sich über alles und haben zwei Kinder im Alter von vier und sechs Jahren. Auf mich wirkten sie wie eine Bilderbuchfamilie. Leider findet ihr idyllisches Zusammensein ein unschönes Ende, da sie den Weg der Fannelli-Brüder kreuzen. Jim und Arty sind Psychopathen wie man sie sich nicht schlimmer vorstellen kann. Schonungslos und oftmals sehr abscheulich und ekelerregend erlebt man die Pläne der beiden Brüder. Sie wollen ja nur spielen...allerdings handelt es sich hierbei um ein ganz besonderes Spiel. 
Der Perspektivwechsel hat mir gut gefallen und man konnte die Gedanken aller Charaktere gut nachvollziehen und sich auch leicht in die jeweiligen Situationen hinein versetzen. Leider nimmt die Spannung ab der Hälfte (ungefähr) des Buches stark ab. Die Handlungen wirkten zunehmend konstruiert und haben an Glaubwürdigkeit verloren. Oftmals konnte man bereits einige Seiten zuvor erahnen, was gleich passieren würde, wodurch das Interesse weiter zu lesen, deutlich gesunken ist. 
Der Schluss der Geschichte konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen und hat mich doch etwas enttäuscht zurück gelassen. Die Ereignisse auf den letzten Seiten wirkten wie an den Haaren herbei gezogen und waren absolut unverständlich und unrealistisch. Die letzte Szene hat für mich an sich keinen Sinn gemacht und ich habe das Gefühl, dass der letzte Absatz nur als Aufhänger für den Folgeband gedacht ist. 


Nach einem sehr gelungen und vor allen Dingen spannenden Anfang lässt die Story mit jedem weiteren Kapitel nach und auf den letzten Seiten hatte ich kaum noch Lust weiter zu lesen. Der Abschluss wirkt für mich konstruiert und kann mich nicht überzeugen, hier hätte man deutlich mehr aus dem Plot heraus holen können. 


Wölkchens Freitags Fragen #18


Hey meine Lieben, 

heute nehme wieder bei Wölkchens Freitags Fragen von Wölkchens Bücherwelt teil :)


1. Könntest du dir vorstellen selbst Autor/in zu sein oder schreibst du sogar Bücher?

Ich fände es schon schön wenn ich selbst auch Bücher schreiben könnte, allerdings fehlt mir bislang die nötige Phantasie dazu. Ich wüsste gar nicht wo ich anfangen soll und ob mein Schreibstil so toll ist, weiß ich nicht ;)

2. Bei welchem Film musst du immer weinen?

Ich weine bei Filmen eher selten, aber Hatchiko wäre ein solcher. Damals sind die Tränen in Strömen geflossen, mir hat der Hund sooo leid getan.


Liebe Grüße
eure


Mittwoch, 23. November 2016

Top Ten Thursday




10 Bücher, die du gerne in der Weihnachtszeit lesen möchtest


Heute gibt es wieder mal kein Top Ten, sondern nur eine Top Seven. Diese Bücher möchte ich auf jeden Fall noch lesen und gerne diesen Winter lesen. Sie passen thematisch alle sehr gut in die Weihnachtszeit und sind mal wieder eine kleine Abwechslung zu meinem gewöhnlichen Lesestoff.