Sonntag, 19. Februar 2017

Bookish Sunday #04



Hey meine Lieben, 

Bookish Sunday ist eine Aktion die von Ines ins Leben gerufen wurde. Jeden Sonntag gibt es Fragen rund um das Thema Bloggen, Bücher und Lesen, die es zu beantworten gilt. 



Welcher klischeehafte Handlungsstrang nervt dich in Büchern am meisten?

Das sind ganz klar die Dreiecksbeziehungen. Es ist jedes Mal der gleiche durchgekaute Mist und mir hängen sie extrem zum Hals raus. Mädchen liebt Typ B und mag auch A irgendwie, B mag sie nicht, A liebt sie schon, ewiges Hin und Her und am Ende läuft es immer auf das gleiche hinaus. 
Neben diesen Dreickecksgeschichten nerven mich klischeehafte Protagonisten fast genauso stark. Das ach so unscheinbare und intelligente Mädchen, das dann permanent total unvernünftig handelt und auf Mr. Schönling herein fällt. Und dann das männliche Pendant so sexy und wunderschön und natürlich reich (das darf man nie vergessen) wie es noch nie zuvor ein Mann gewesen ist. Ebenfalls super langweilig. *gähn*


Liebe Grüße

eure


Kommentare:

  1. Huhu,

    Dreiecksbeziehungen nerven mich auch. Es gibt wenige gute, wo ich mich selbst auch nicht entscheiden könnte, weil beide Alternativen toll sind, aber meist hab ich doch meinen Liebling und dann bin ich enttäuscht, wenn die Dreieckssache zu sehr ausgezerrt wird.

    Auch das mit den Charaktere kann ich verstehen.

    Was mich am meisten nervt findest du hier:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/02/19/bookish-sunday-35-unmoegliche-klischees/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen! :)
    Wir haben eigentlich so ziemlich die gleiche Meinung. c: Ich bin ja ehrlich gesagt etwas ausgerastet, aber das muss auch mal sein. Mir ist dank deinem Beitrag allerdings aufgefallen, dass ich sogar einen wichtigen Punkt vergessen habe: Natürlich (!!!) sind die Kerle immer reich. :D

    Hier mein Beitrag: http://vanniis-book-paradise.blogspot.com/2017/02/bookish-sunday-17.html

    Liebste Grüße,
    Vanessa ♥

    AntwortenLöschen