Sonntag, 23. August 2015

[Rezension] Hope Forever





Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganz große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. 





"Hope Forever" lag schon ein Weilchen auf meinem SuB, da das Genre ja nicht zu meinen liebsten zählt. Nun habe ich neulich "Weil ich Layken liebe" von der gleichen Autorin gelesen und war hin und weg. Daher wurde dieses Buch von Colleen Hoover endlich erlöst und durfte meinen angestaubten SuB verlassen. 
Zu Beginn las sich "Hope Forever" wie eine ganz normale Teenagerromanze. Zwischen den Zeilen merkt man allerdings, dass da noch irgendetwas ist, nur was, bleibt erst mal im Dunklen. Erst mit der Zeit offenbart sich nach und nach etwas über die Vergangenheit, etwas sehr schreckliches. 
Geschrieben ist die Geschichte aus Sicht von Sky. Sky's Schicksal hat mich sehr berührt und ich liebe ihre direkte Art, denn sie sagt immer was sie denkt auch wenn das manchmal zu peinlichen Situationen führen kann. Holder ist da schon etwas schwerer zu durchschauen, aber im Nachhinein gesehen macht sein Verhalten doch Sinn und auch ihn habe ich sehr in mein Herz geschlossen. 
Aber nicht nur die beiden Hauptfiguren, sondern auch Six, Brecking und Karen sind wundervoll gezeichnet und man muss sie einfach gern haben. Ich fand es etwas schade, dass Six und Breckin ab dem zweiten Teil der Geschichte etwas an den Rand gedrängt werden, allerdings passiert so viel, dass für die beiden einfach kein Platz mehr war. 
Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Es fiel mir richtig schwer das Buch mal zur Seite zu legen. Wer Colleen Hoover kennt, weiß wie sehr sie das Drama liebt. Sky widerfährt wirklich ungeheuerliches in ihrer Kindheit und selbst jetzt bin ich noch schockiert wenn ich nur daran denke. Das Buch hinterlässt wahrlich einen bleibenden Eindruck und ich bin sehr begeistert wie gut die Autorin dieses sensible Thema behandelt. 



Für diese Achterbahn der Gefühle, mit wundervollen Charakteren und einer Geschichte, die man so schnell nicht wieder vergisst gibt es von mir voll 5 Herzen. Ich bin maßlos begeistert und freue mich schon sehr auf weitere Werke von Colleen Hoover. Sie versteht es wahrlich Leser zu verzaubern und in ihren Bann zu ziehen. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen