Donnerstag, 6. Mai 2021

Top Ten Thursday

 

10 Bücher von Autoren, deren Namen mit einem P anfängt

Also P ist bei mir wirklich nicht oft vorhanden, es hat nicht einmal für 10 Bücher gereicht, daher heute eine Top 5




Mittwoch, 5. Mai 2021

[Kurz-Rezension] Der erste letzte Tag

 

© droemer-knaur.de

Livius Reimer macht sich auf den Weg von München nach Berlin, um seine Ehe zu retten. Als sein Flug gestrichen wird, muss er sich den einzig noch verfügbaren Mietwagen mit einer jungen Frau teilen, um die er sosnt einen großen Bogen gemacht hätte. Zu schräg, zu laut, zu ungewöhnlich - mit ihrer unkonventionellen Sicht auf die Welt überfordert Lea von Armin Livius von der ersten Sekunde an. 
Bereits kurz nach der Abfahrt lässt Livius sich auf ein ungewöhnliches Gedankenexperiment von Lea ein - und weiß nicht, dass damit nicht nur ihr Roadtrip einen völlig neuen Verlauf nimmt, sondern sein ganzes Leben!

Livius ist Lehrer, ein bodenständiger Mann und wild entschlossen seine Beziehung wieder zu kitten. Lea von Arnim ist da das genaue Gegenteil. Sie ist ist laut, eigenwillig und sieht das Leben und die Menschen mit ihren eigenen Augen. Während der Autofahrt prallen also zwei Welten aufeinander. 

Während Livius und Lea sich auf ein außergewöhnliches Gedanken Experiment einlassen, geraten sie von einer dramatischen Situation in die nächste. Und nach und nach kommen die persönlichen Schicksale der beiden ans Tageslicht und am Schluss endet das Buch, ganz typisch Fitzek, komplett anders als man vermutet.

Sebastian Fitzek ist bekannt für zahlreiche erfolgreiche wie auch blutige Thriller. Mit diesem Buch begibt er sich auf neues Terrain und das mit großem Erfolg. Ich habe Tränen gelacht bei dem Buch und mich köstlich amüsiert. Dennoch schlägt der Autor auch ein paar ernste Töne an und teilweise wird es ziemlich emotional. Das Nachwort war dann ebenfalls noch einmal etwas ganz besonderes. Ein rundum gelungenes Werk, dass man einfach lesen muss!

"Der erste letzte Tag" ist ein ganz besonderer Roadtrip. Emotionen, Humor, Dramtik und so manch skurrile Situation lassen die Geschichte zu einem wahren Lesevergnügen werden. Sebastian Fitzek hat sehr überzeugend gezeigt, dass er auch andere Bücher als Thriller schreiben kann. Ich bin begeistert!!


Dienstag, 4. Mai 2021

Gemeinsam Lesen #244


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviel, die von Schlunzenbücher weitergeführt wird.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?  

Ich lese aktuell "Wilde Triebe" von Ute Mank und bin auf Seite 139/283.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Joanna schloss die Tasche und trug sie in den Flur zur Garderobe, wo sie ihn morgen früh wieder nehmen und aufsetzen würde.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch erscheint im Juli dieses Jahr und daher kann ich über den Inhalt noch nichts sagen. Es ist aber auf jeden Fall eine sehr lohnenswerte Familiengeschichte, bei der man tolle Einblicke in die Gefühlswelt der beiden Frauen bekommt. 

4. Was ist dein größtes Hobby neben dem Lesen, oder hast du noch weitere Hobbys, die sich sogar mit dem Lesen kombinieren lassen?

Neben dem Lesen gehört Bloggen zu meinen größten Hobbys. Zudem bin ich sehr gerne in der Natur und zocke auch des Öfteren.