Freitag, 24. März 2017

Fantasy Genre

Hey meine Lieben, 

wie ihr wisst stellt Fantasy mein liebstes Genre dar, doch Fantasy ist nicht gleich Fantasy. Es gibt Subgenre wie z.b. High Fantasy, Urban Fantasy oder auch Dark Fantasy. Dabei den Überblick zu behalten und sämtliche Unterschiede festzustellen ist gar nicht immer so leicht. 
Aus diesem Grund habe ich eine kurze Übersicht für euch, die vielleicht ein bisschen Licht ins Dunkel bringt ;)



Allgemein

Die Welt in der die Geschichte spielt unterscheidet sich stark von der unseren und enthält viele fantastische Elemente und auch Wesen. Es können auch Mischformen vorkommen, bei denen Dinge vorkommen die uns bereits bekannt sind und solche, die man aus Märchen kennt oder komplett frei erfunden sind. 



High Fantasy

Hier spielt die Geschichte in einer in sich geschlossenen Welt und Kernpunkt der Story ist diese Welt die auf irgendeine Art und Weise bedroht wird. Die Atmosphäre erinnert dabei an das Mittelalter, ist episch und es ist viel Magie enthalten. Zudem wird die Welt sehr detailliert geschildert und ist sehr komplex in ihrem Aufbau.
Beispiele: Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien, Askir-Reihe von Richard Schwartz, Die Zwerge von Markus Heitz



Urban Fantasy

Hier spielt die Geschichte in der realen Welt, wobei fantastische Elemente mit eingewoben werden. 
Beispiele: Harry Potter von J. K. Rowling, Twilight von Stephenie Meyer, Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare



Low Fantasy

Bei diesem Subgenre ist die Welt deutlich weniger komplex aufgebaut als bei High Fantasy. Stattdessen stehen die Figuren und ihr Schicksal im Vordergrund. Dabei ist das Tempo eher rasant und es gibt eine actionreiche Handlung.
Beispiele: Der goldene Kompass von Phillip Pullman



Animal Fantasy

Wie man aus dem Namen bereits ableiten kann, dreht sich alles um Tiere und diese stellen die Figuren der Geschichte dar. 
Beispiele: Warrior Cats von Erin Hunter



Märchenromane

Hierbei handelt es sich um märchenhafte Geschichten oder moderne Märchen.
Beispiele: Die dreizehnte Fee von Julia Adrian, Aliche im Wunderland von Lewis Caroll



Dark Fantasy

Während bei den anderen Genre die Handlung im fantastischen Bereich ihren zentralen Punkt hat, so ist lässt sie sich hier dem Genre Horror zuordnen. Dabei ist die Welt düster gehalten und es gibt Dämonen oder vergleichbare Schattenwesen. 
Beispiele: Geliebte der Nacht von Lara Adrian


Science Fantasy

Bei Science Fantasy handelt es sich um Mischung aus Fantasy und Science-Fiction.
Beispiele: Star Wars von George Lucas



Humor Fantasy

Humor Fantasy äußert sich durch einen ironischen Umgang mit typisch fantastischen Elementen. Aber auch Parodien über bekannte Fantasy Geschichten zählen hierzu.
Beispiele: Scheibenwelt von Terry Pratchett, Barry Trotter von Michael Gerber



Paranormal Romance

Die zentrale Handlung lässt sich dem Genre Liebesroman zuordnen und nicht dem Fantasy Genre. 
Beispiele: Blutschwestern von Richelle Mead, Blutrote Küsse von Jeanine Frost



Zeitreisen

In Zeitreisen-Geschichten haben die Figuren die Möglichkeit entweder mittels einer Gabe oder bestimmter Gegenstände oder Umstände durch die Zeit reisen. Dabei ist es möglich in die Zukunft und/oder Vergangenheit zu reisen. 
Beispiele: Outlander-Reihe von Diana Gabaldon


Die Zahl der Subgenre könnte noch ein Weilchen weiter geführt werden, aber ich habe für euch die bekanntesten und gängigsten heraus gesucht. Ich hoffe diese kleine Übersicht hilft euch weiter und gefällt euch. 

Alles Liebe
eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen